Überprüfung Rohnetz Erdgas 2017

Zur Sicherheit

Gemeindewerke Stockelsdorf GmbH überprüft Erdgasrohrnetz

Stockelsdorf: Die Gemeindewerke Stockelsdorf GmbH überprüft ab dem 02.05.2017 über 60 km ihres Erdgasrohrnetzes auf evtl. Undichtigkeiten. Geprüft werden Hochdruck- und Ortsversorgungsleitungen sowie die Erdgashausanschlüsse bei den Kunden.

In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt der Untersuchungen in Stockelsdorf, im Gewerbegebiet Albert-Einstein-Straße, sowie in den Dörfern Curau, Klein Parin und Pohnsdorf.

Die Leitungstrassen werden mit einem Gasspürgerät oberirdisch untersucht. Die Prüfung erstreckt sich auf 8 km Hochdruckleitungen  und 40 km Ortsversorgungsleitungen. Hinzu kommen 20 km für die Gasnetzanschlüsse.

Der Geschäftsführer der Gemeindewerke Stockelsdorf GmbH, Winfried Dietrich:

„Das Thema Sicherheit nimmt einen hohen Stellenwert bei der Gemeindewerke Stockelsdorf GmbH ein. Das Gemeindewerkeerdgasnetz einschließlich der Netzanschlüsse wird daher in regelmäßigen Abständen auf Dichtigkeit geprüft, um die Sicherheit in der Gasversorgung und damit für unsere Kundinnen und Kunden zu gewährleisten. Daher bitten wir, dem Prüfungstrupp, der sich ausweisen kann, Zugang zum Grundstück und bei Notwendigkeit zum Gasanschlussraum zu gewähren.“

Festgestellte Schäden werden je nach Klassifizierung entweder sofort, spätestens bis zur nächsten Frostperiode behoben.

Wir bedanken uns bei allen Kunden für das Verständnis.

Ihre Gemeindewerke Stockelsdorf GmbH

Zurück